FAQ Schneideplotter

Oft gestellte Fragen und Antworten zum Schneideplotter

Wofür benötigen Sie die Passermarken beim Schneideplotter?

Passermarken werden immer dann gebraucht, wenn Sie eine Druckvorlage exakt ausschneiden bzw. konturschneiden möchten. Konturschnitt bedeutet ein passgenauer Schnitt am Außenrand eines Motives. Nachdem das Motiv z.B. ein Etikett entworfen ist wird die Grafik inklusive der Passermarken ausgedruckt. Diesen Ausdruck legen Sie nun in den EXPERT II 24 LX Schneideplotter ein. (Ohne die Passermarkenlesung würde der Schneideplotter jetzt wohl kaum exakt dort schneiden wo Sie möchten. Der Grund ist, dass bei der Eingabe der Druckvorlage Freiheiten bestehen. So kann die Vorlage beim Anlegen etwas nach rechts oder links versetzt werden. Dies führt dazu, dass der Schnitt versetzt zu dem Druck erfolgt und er die Kontur nicht treffen würde.) Dank der intelligenten Passermarkenlesung kann der Schneideplotter erkennen, wie die Druckvorlage liegt und kann so den Konturenschnitt genau berechnen.

Werden Passermarken für das einfache Schneiden von Folien benötigt?

Nein, für das einfache Schneiden von Folien jeder Art wird keine Passermarkenlesung benötigt. Unabhängig davon, ob Sie Wandtattoos herstellen möchten, Autos beschriften, Textilien individualisieren oder andere Arten von Schneideaufgaben erledigen möchten. Für diese Anwendung benötigen Sie keine Passermarkenlesung. Die Passermarkenlesung benötigen Sie nur, wenn Sie vorgedruckte Grafiken konturschneiden möchten, wie z.B. Aufkleber, Etiketten, bedruckte Tischkarten usw.

Gibt es eine leistungsfähige Grafiksoftware auch kostenlos?

Ja, die gibt es! Die Software Inkscape bietet dem Anwender eine solide Leistung und ist kostenlos erhältlich. Die Software kann für viele Anwendungen durchaus eine Alternative zu kostenpflichtigen Angeboten wie CorelDRAW oder Adobe Illustrator sein. Allerdings muss man bei dieser Schneideplotter Software auf einen gewissen Komfort verzichten. So unterstützt Inkscape z.B. keine Passermarken und keine Ebenenfunktion.

Wann muss man die Schneideleiste wechseln?

Die Schneideleiste ist bei jedem Schneideplotter ein Verschleißteil. Bei schonender Behandlung kann eine Schneideleiste sehr lange halten. Aber im richtigen Leben geht eben doch immer einmal etwas schief und die Schneideleiste wird oft durch das eigene Messer beschädigt. Wenn die Leiste deutlich zerschnitten und damit uneben ist, muss man sie austauschen. Durch den Druck des Messers, der durch das zu schneidende Material wirkt, bildet sich nach einiger Zeit eine Rille in der Schneideleiste. Auch dann sollte man die Schneideleiste erneuern.

Wie lange hält eine Messerklinge?

Das kommt natürlich immer auf den Einsatz der Klinge an und wie Sie diese behandeln. Beim Schneiden von Papier und Karton mit einem Schneideplotter haben Sie natürlich deutlich mehr Verschleiß als beim Schneiden von einfacher Vinylfolie. Aus diesem Grund ist es nicht möglich eine genaue Angabe zu machen. Sie können davon ausgehen, dass eine Klinge bestenfalls eine Strecke von ca. 8000 Meter erreicht. Danach sollte man sie wechseln, um ein einwandfreies Schnittergebnis zu sichern.

Wofür ist die dritte, rote „Andruckrolle“ bei dem EXPERT 24?

Diese ist hilfreich beim Verarbeiten von starken Materialien. Sie ist eine Begleitrolle, welche keinen technischen Einfluss hat wie die zwei Standard-Andruckrollen. Sie hilft die zu verarbeitenden Medien sicher zu führen und verhindert zuverlässig das Hochwölben des Materials. Diese dritte Rolle hat serienmäßig nur der EXPERT II 24 Schneideplotter. Sie können aber auch den EXPERT II 24 LX nachträglich mit einer solchen Begleitrolle ausstatten.

Wo finde ich die Seriennummer meines EXPERT Schneideplotters?

Sie finden die Seriennummer auf der Unterseite Ihres EXPERT-Schneideplotters. Die Seriennummer beginnt mit einem Buchstaben auf den 5 Ziffern folgen.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner bei plotterHAUS.de

plotterHAUS.de – Ihre Experten für Schneideplotter

Ansprechpartner für Schneideplotter, Rollenplotter und Großformatscanner. Firmensitz der medacom GmbH
medacom graphics GmbH GmbH
R.-Samesreuther-Str. 25
35510 Butzbach
E-Mail: info@medacom.de

 

Daniel Wimmer

Daniel Wimmer - Produktmanager Schneidesysteme bei medacom graphics GmbH

Produktmanager Schneidesysteme

+49 6033 74888-36

Björn Schmalbrock

Björn Schmalbrock - Produktmanager Schneidesysteme bei medacom graphics GmbH

Produktmanager Schneidesysteme

+49 6033 74888-16

Diana Lange

Abwicklung

+49 6033 74888-42